Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Piaget Meister der extremen Flachheit

Die Piaget Altiplano Date wurde zur Uhr des Jahres 2013 gewählt.

Die ultraflache Luxusuhr Piaget Altiplano Date

Genf, am 25.10.2013: Die Luxusuhr Piaget Altiplano Date erhielt bei den Wahlen zur „Montre de l’année 2013“ des Uhrenmagazins „Montres Passion“ den 1. Preis der Jury. Uhr des Jahres, ein krönender Titel, der das überlegene Können auf dem Gebiet ultraflacher Horlogerie bestätigt. Von Anfang an gehörte sie zu den Markenzeichen der Manufaktur.

Seit 50 Jahren verfolgt das Haus Piaget die Devise seines Gründers „Es immer besser als nötig machen“ auch im beständigen Streben nach dem unendlich Kleinen. So entwickelte sich die Manufaktur zum anerkannten Meister der extremen Flachheit: von den 35 vollständig im eigenen Haus konzipierten und gefertigten Kalibern sind 23 ultraflache Uhrwerke, die zudem nicht selten historische Rekorde auf diesem Gebiet aufstellten.

Auch das zeitlos klassisch designte Modell Piaget Altiplano Date hält einen Doppelrekord: das mit 3 mm Höhe weltweit flachste Automatikwerk mit Datumsanzeige in einem Gehäuse, das mit 6,36 mm ebenfalls einen Flachheitsrekord aufstellt.

Das Äußere der Altiplano Date wurde nach den Grundsätzen schlichter Eleganz entworfen. Eine Uhr, deren zeitloser Purismus sie bereits zum wahren Klassiker prädestiniert, der auch in den kommenden Epochen niemals unmodern sein wird. Ihr 40 mm-Gehäuse aus Weiß- oder Roségold (ebenfalls in einer diamantgefassten Version erhältlich) wurde speziell für das 1205P konzipiert, ein Kaliber, das eine spezifische Regulatoreinheit besitzt und mit den traditionellen Veredelungen der Manufaktur glänzt: kreisförmige Genfer Streifen, perlierte Grundplatine, anglierte Brücken, sonnenguillochierte Räder, gebläute Schrauben und ein Mikrorotor aus Roségold mit eingraviertem Piaget-Wappen.

Bei der Abendveranstaltung des Magazins „Montres Passion“ am Freitag, den 25. Oktober nahm Piaget Uhrenmarketing-Direktor Franck Touzeau sichtlich gerührt den 1. Preis der Jury für die Uhr Piaget Altiplano Date entgegen. Sein Stolz war umso größer, als dieser Titel der Uhr des Jahres bereits 2008 schon einmal von einem Piaget Zeitmesser errungen werden konnte. Damals wurde die Uhr Altiplano mit kleiner Sekunde ausgezeichnet.

Entdecken Sie die ultraflachen Uhren der Kollektion Altiplano

25.10.13 Preise und Auszeichnungen
Facebook Twitter Google Pinterest

(default title)