„Arbitrage“-Filmvorführung


Gemeinsam mit The Wall Street Journal veranstaltete der  Schweizer Schmuck- und Luxusuhrenhersteller Piaget eine Sondervorführung des eindrucksvollen Filmdramas „Arbitrage“ im Walter Reade Theater des New Yorker Lincoln Centers. 

Regisseur Nicholas Jarecki präsentierte sein Erstlingswerk höchstpersönlich und brachte einige Hauptdarsteller mit: Richard Gere und Ehefrau Carey Lowell, Susan Sarandon, das „It-Girl“ Brit Marling, Nate Parker, Laetitia Casta, Evelina Turen sowie den Vanity Fair-Chefredakteur Graydon Carter, der einen Kurzauftritt im Film hat.

Die New Yorker Prominenz ließ sich diesen Event mitten in der New Yorker Fashion Week nicht entgehen. Zur Projektion erschienen unter anderem Zac Efron, Chris Noth, Gina Gershon, Sophie Curtis, Celia Weston, die berühmten Fotografen Patrick Demarchelier und Bruce Weber,  die Designer Jill Stuart, Erin Fetherston und Todd Oldham sowie der Stylist George Kotsiopoulos.

Mit von der Partie waren ebenfalls „Today Show“-Wetterpräsentator Al Roker mit Ehefrau Deborah Roberts, der neue „LIVE! with Kelly“-Co-Moderator Michael Strahan sowie weitere amerikanische TV-Persönlichkeiten wie Jim Cramer, John Stossel, Bryant Gumbel, Ashleigh Banfield, Contessa Brewer, Deborah Norville und Nicole Lapin.

Cary Lowell und Richard Gere zeigen sich bei der Sondervorführung von „Arbitrage“ in  New York

Im Anschluss an die Filmvorführung war Piaget einer der Gastgeber eines privaten Empfangs in Graydon Carters Monkey Bar. Die Gäste, zu denen auch die Darsteller gehörten, zelebrierten den Film mit fantasievollen Cocktails, Austern und natürlich den berühmten Piaget Cupcakes.

Piaget engagiert sich schon seit vielen Jahren für Kunst und Kino. Die Manufaktur organisiert Spezial- Filmvorführungen und ist darüber hinaus auch Hauptsponsor der Film Independent Spirit Awards.

Susan Sarandon bei der Sondervorführung von „Arbitrage“ in  New York
Brit Marling bei der Sondervorführung von „Arbitrage“ in New York
23.09.12 Film