Die Ausstellung „Master of Ultra-Thin“

Der für„Piaget Master of Ultra-Thin“ aufgebaute Ausstellungsbereich

Gemeinsam mit Cortina Watch, einem führenden Uhrenhändler in Singapur, veranstaltete der weltberühmte Schweizer Schmuck- und Uhrenhersteller Piaget in Singapur die Ausstellung „Master of Ultra-Thin“. Vom 15. bis zum 19. Februar 2012 verwandelte sich die luxuriöse Ladenpassage Paragon an der Orchard Road in ein Uhrenmuseum.

Eine Reise durch über 130 Jahre Uhrengeschichte, die Piaget durch sein beständiges Streben nach handwerklicher Exzellenz und seine Errungenschaften insbesondere auf dem Gebiet ultraflacher Uhren entscheidend prägte, wie anhand der Kollektion Altiplano stolz demonstriert wurde. Neben dem historischen Teil, in dem einige Originalstücke aus dem Piaget Museum, wie z. B. die legendären Kaliber 9P und 12P einen Eindruck des reichen uhrmacherischen Erbes vermittelten, widmete die Ausstellung einen Bereich ganz der ultraflachen Uhren-Ikone Altiplano und ihren kunstvollsten Modellen bis hin zur Altiplano 43 mm, die den aktuellen Weltrekord der dünnsten Armbanduhr mit Automatikaufzug hält.

In individuellen Führungen konnten die Ausstellungsbesucher die klassisch schönen Zeitmesser bewundern und per Multimediashows viel über deren Herstellung in der Piaget Manufaktur erfahren, wo vom Entwurf über die Entwicklung und Fertigung bis zum Zusammenbau und die Veredelungen alle Disziplinen der Uhrmacherkunst im eigenen Haus ausgeführt werden. Es war wie eine Einladung in die Welt von Piaget.

15.02.12 Großveranstaltungen