Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Das 120. Palermo Open

Ellerstina Piaget gewann das Auftaktspiel in Palermo

Ellerstina Piaget (23) gegen Chapaleufú (14)

Vollbesetzte Tribünen am Rand des Spielfelds Nr. 2 in Palermo, wo alle gespannt auf das Comeback des legendären Teams Chapaleufú warteten. Aber Titelverteidiger Ellerstina Piaget bereitete ihnen in diesem Eröffnungsmatch größte Schwierigkeiten. Zwar sah es mit einer frühen 2:1 Führung im ersten Chukka zunächst besser für Chapaleufú aus.

Aber schon im zweiten Chukka sanken die Hoffnungen der eingefleischten Chapaleufú-Fans, als Ellerstinas entschlossener Angriff fünf unbeantwortete Treffer landen konnte und mit 3:6 in Führung ging.

Von nun an kontrollierten die Titelverteidiger das Spiel. Alle Anstrengungen Chapaleufús, wieder den Anschluss zu schaffen, scheiterten am großartigen Zusammenspiel des Ellerstina-Teams auf ihren hervorragend parierenden Ponys. Unter Leitung von Facundo Pieres, der selbst 12 der Tore schoss (darunter 7 Strafstöße), erzielte Ellerstina Piaget einen überaus wichtigen Sieg und ersten Schritt auf dem Weg zur Titelverteidigung.

Die Ellerstina Piaget Ergebnisse im Detail: 1:2, 6:2, 8:3, 11:5, 14:8, 18:11, 19:12, 23:14.

Die Torschützen:
Ellerstina Piaget: Facundo Pieres 12 (darunter 7 Strafstöße) Gonzalo Pieres Jr. 3, Mariano Aguerre 4, Nicolás Pieres 4.

Chapaleufú: Alberto Heguy Jr. 4, Francisco Elizalde 7, Bautista Heguy 1, Eduardo Heguy 8 (darunter 6 Strafstöße).

Ähnliche Artikel

16.11.13 Sport
Facebook Twitter Google Pinterest

(default title)