Die Hochzeit von Facundo Pieres

Besiegelt durch Piaget gaben sich Facundo Pieres und Agustina Wernicke das Jawort.

Am 26. April führte der Star des Ellerstina Piaget Poloteams, Facundo Pieres seine Auserwählte, Agustina Wernicke, zum Traualtar. Auch der Sponsor der Mannschaft, der berühmte Schweizer Uhren- und Schmuckhersteller Piaget, war bei der Zeremonie vertreten, da er die Trauringe stellte, mit denen das junge Paar seine Verbindung für immer und ewig besiegelte. Eine Spezialanfertigung aus der Kollektion „Possession", bei der die Namen der Partner innen in das 18-karätige Gelbgold eingraviert wurden.

Facundo Pieres, der bereits einige der größten internationalen Poloturniere gewinnen konnte, gilt als einer der besten Spieler der Welt. Sein Jugend, Talent und Begeisterung repräsentierendes Gesicht zählt zu den meistgesehenen der neuen Sportlergeneration und wird von vielen bedeutenden Marken umworben, die sich mit seinem Image schmücken möchten.

Auch für die Damenwelt war der charmante, attraktive Junggeselle eine Zeit lang ein begehrter Traumpartner, ehe er sich vor vier Jahren mit seiner Kindheitsfreundin Agustina Wernicke verlobte. Die standesamtliche Trauung fand bereits im Dezember 2013 statt, die kirchliche nun am 26. April 2014.

Piaget schenkte dem Stolz der argentinischen Polonation die Ringe, die er an diesem großen Tag zum Zeichen seiner Liebe und seines Engagements mit seiner Partnerin tauschte. Ein besonderes Geschenk, welches das junge Paar den Rest ihres Lebens begleiten wird.

Verbindungen und die Kraft der Symbole: Die Kunst, eine Verbindung mit dem Zeichen ewiger Liebe zu besiegeln

Piaget ist seit 2013 Sponsor des Ellerstina Poloteams. Aus dieser Verbindung entstand der Wunsch, Facundo Pieres und Agustina Wernicke ihre Trauringe zu schenken. Die Stücke mit den Artikelnummern G34PK650 und G34PK660 der Kollektion „Possession" bestehen aus zwei Gelbgoldringen: der untere Reif ist jeweils der eigentliche Trauring, während sich der obere, darin eingesetzte Drehring in einer Schiene frei bewegen lässt. Ein starkes Symbol für eine starke Verbindung.

Für die beiden jungen Menschen, aus deren Kindheitsfreundschaft Liebe wurde, beginnt nun ein neues Kapitel ihres Lebens: Ehe, gegenseitige Fürsorge und ewige Treue, symbolisiert von zwei goldenen Ringen. Sie besiegeln das Versprechen dieses Tages, des wohl wichtigsten Schritts in ihrer gemeinsamen Beziehung. Mit seinen beiden einzigartigen Trauringen wird Piaget das junge Paar durch sein zukünftiges Leben begleiten.

Entdecken Sie ihre Trauringe

26.04.14 Prominente