Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Spirit Awards Filmemacher

LOS ANGELES, den 14. Januar 2012

Die Non-Profit-Organisation „Film Independent“, Veranstalterin des Los Angeles Film Festivals und der Spirit Awards, gab heute während ihres alljährlichen Brunchs im BOA Steakhouse, West Hollywood, die vier preisgekrönten Filmemacher bekannt. Mark Duplass und Sarah Paulson führten durch die informelle Veranstaltung und überreichten die Preise.

Die Gewinner der übrigen Kategorien der Film Independent Spirit Awards 2012 werden am 25. Februar 2012 in einem Zelt am Strand von Santa Monica bekannt gegeben. Ab 22 Uhr (ET/PT) überträgt der Fernsehsender Independant Film Channel (IFC) die vom Schauspieler, Autor und Filmregisseur Seth Roger moderierte Verleihungszeremonie.

„Wir bedanken uns herzlich bei Audi Amerika, Nokia, Piaget und Jameson Irish Whiskey für die von ihnen gespendeten Geldpreise zu den Independent Spirit Awards 2012. Diese Art direkter finanzieller Unterstützung macht wirklich viel aus. Sie geben den Gewinnern die Mittel, auf der nächsten Stufe ihrer Karriere die eine oder andere Rechnung zu begleichen. Und sie verschaffen ihren anspruchsvollen, provozierenden Geschichten noch mehr Aufmerksamkeit,“ sagt der Co-Präsident Josh Welsh.

„Wir von Film Independent sind dazu da, den unabhängigen Filmemachern eine Gemeinschaft zu bieten, und dieser Brunch ist immer eine Gelegenheit, um heutige und frühere Spirit Award Anwärter zusammen zu bringen, sie zu feiern und sie vor der offiziellen Zeremonie miteinander bekannt zu machen. Diese Veranstaltung holt vor allem die jungen, aufstrebenden Filmkünstler ins Rampenlicht, neue Talente, auf die unsere unabhängige Expertenkommission die Filmindustrie aufmerksam machen möchte. Die Nominierten und Gewinner der Preise sind die nächste Generation von Filmemachern, die das Kinopublikum, so hoffen wir, in den kommenden Jahren verehren wird“, meinte Co-Präsident Sean Mc Manus.

 
Die Schauspieler Sarah Paulson und Mark Duplass
Elizabeth Olsen
 

Der Regisseur des Films „Without“, Mark Jackson, erhielt den von Audi Amerika gestifteten „Someone to Watch“-Preis, der talentierte Filmemacher auszeichnet, deren besondere Sicht der Dinge noch nicht die verdiente Aufmerksamkeit auf sich zogen. Zu den Finalisten dieses zum 18. Mal verliehenen Audi-Preises, der mit ungebunden verwendbaren 25.000 $ dotiert ist, zählten auch Simon Arthur mit „Silver Tongues“ und Nicholas Ozeki mit „Mamitas“.

Den „Truer Than Fiction“-Preis für den besten Dokumentarfilm gewann Heather Courtney mit „Where Soldiers Come From“. Dieser mit ungebunden verwendbaren 25.000 $ dotierte Preis für noch ungenügend bekannte Dokumentarfilmer wurde vor 17 Jahren von Nokia gestiftet. Weitere Finalisten waren Danfung Dennis mit „Hell and Back Again“ sowie Alma Har’el mit „Bombay Beach“.

Die Produzentin des Films „Take Shelter“, Sophia Lin, wurde mit dem Piaget Producers Award ausgezeichnet, einen mit ungebundenen 25.000 $ dotierten Preis, der seit 15 Jahren von Piaget gestiftet wird. Er würdigt aufstrebende Produzenten, die dank Kreativität und Willenskraft trotz begrenzter Mittel hervorragende Independent-Filme drehen. Chad Burris mit „Mosquita Y Mari“ und Josh Mond mit „Martha Marcy May Marlene“ standen ebenfalls im Finale.

Den zum zweiten Mal vergebenen Jameson-Preis „FIND Your Audience“ erhielten Benjamin Murray und Alysa Nahmias für „Unfinished Spaces“. Jameson® Irish Whiskey stiftete diesen mit 40.000 $ dotierten Preis speziell für Marketing- und Vertriebszwecke, um den gewählten Low-Budget-Film einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. In der Jury saßen die Publizistin Laura Kim, Mitglied des Film-Independent-Vorstands, der Produzent Scott Macaulay sowie Liz Ogilvie von der Agentur CrowdStarter. Weitere Finalisten waren Cara Marcous mit „On the Ice“ und Sheldon Larry mit „Leave It On The Floor“.

Die Independent Spirit Awards werden von hochkarätigen Sponsoren wie ELLE, Piaget, Jameson Irish Whiskey und Audi Amerika unterstützt, Hauptsponsoren sind Stella Artois und Nokia. Offizieller Fotograf ist Wirelmage und die offizielle Presseagentur PR Newswire.

Für nähere Auskünfte über die Spirit Awards, ihre Geschichte, Zulassungsbestimmungen, Auswahlverfahren, Medien oder Pressemappen besuchen Sie bitte die offizielle Website SpiritAwards.com

 
Gäste beim Brunch für die Nominierten der Spirit Awards 2012
 

ÜBER DIE FILM INDEPENDENT SPIRIT AWARDS

Die Film Independent Spirit Awards werden nun schon zum 27. Mal alljährlich an künstlerische Filmproduktionen vergeben, deren Macher mit geringen Mitteln Originalität und Unabhängigkeit beweisen. Die Spirit Awards wollen die Leistung der unabhängigen amerikanischen Filmleute würdigen und ihre besten Erzeugnisse einem breiteren Publikum bekannt machen.

Die Preise werden in folgenden Kategorien verliehen: Bester Film, Bester Erster Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, John Cassavates-Preis für den besten Film mit einem Budget unter 500.000 $, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin, Beste Kamera, Bester ausländischer Film, Bester Dokumentarfilm sowie der Robert Altman Award. Außerdem gibt es die Geldpreise „Piaget Producers Award“, „Audi Someone to Watch Award“, „Nokia Truer Than Fiction Award“ und „Jameson FIND Your Audience Award“.

Die Independent Spirit Awards werden von hochkarätigen Sponsoren wie ELLE, Piaget, Jameson Irish Whiskey und Audi Amerika unterstützt, Hauptsponsoren sind Stella Artois und Nokia. Offizieller Fotograf ist Wirelmage und die offizielle Presseagentur PR Newswire.

ÜBER FILM INDEPENDENT

Film Independent ist eine nicht gewinnorientierte Künstler-Organisation, die unabhängige Filme fördert und eine Gemeinschaft von Filmkünstlern unterstützt, welche Vielfalt, Originalität, Innovation und einzigartige Visionen verkörpern. Film Independent hilft den Filmemachern bei der Umsetzung ihrer Projekte, verschafft ihren Filmen ein Publikum und setzt sich für Vielfalt in der Filmindustrie ein. Vom Vorstand über die Filmemacher bis zu einfachen Mitgliedern vereint Film Independent Individualisten unterschiedlichster Talente, Altersstufen, Herkunft, Rassen oder sexueller Orientierung. Jeder Filmbegeistere kann beitreten, sei er nun Kreativer, Filmprofi oder lediglich Kinofan.

Film Independent veranstaltet die alljährlichen Spirit Awards zur Auszeichnung der besten amerikanischen Independent Filmproduktionen und ihrer Macher sowie das Los Angeles Film Festival, wo die bemerkenswertesten amerikanischen und internationalen Streifen vorgeführt werden. Das ganze Jahr über zeigt Film Independent allwöchentlich bei LACMA einzigartige kinematografische Werke, die die Künstlergemeinde von Los Angeles ebenso beeindrucken wie das Laienpublikum.

Mit mehr als 250 Vorführungen pro Jahr bildet Film Independent ein Netzwerk, das gleichgesinnte Künstler zusammenführt und kreative Ideen in der Filmbranche fördert. Im Rahmen eines Entwicklungsprogramms bietet die Organisation ausgewählten Autoren, Regisseuren, Produzenten und Dokumentarfilmern Zugang zu verschiedenen Studios und vermittelt innerhalb des Netzwerks das ganze Jahr über Arbeitsmöglichkeiten. Unter dem Label „Project Involve“ hilft Film Independent Filmemachern aus normalerweise in der Filmindustrie unterrepräsentierten Gemeinschaften, Karriere zu machen.

Falls Sie nähere Informationen wünschen oder beitreten möchten, besuchen Sie FilmIndependent.org.

 
Sophia Lin, die Gewinnerin des Piaget Producer Awards
Sophia Lin mit Sarah Paulson und Mark Duplass
Tags : Spirit Awards
14.01.12 Film
Facebook Twitter Google Pinterest

(default title)