1990 – Die Bereicherung des kreativen Erbes

Aufgrund stark steigender Nachfrage entwickelte die Manufaktur in La Côte-aux-Fées mit den Kaliber-Serien 430P und 500P neue Uhrwerkfamilien als Nachfolger für ihre berühmten, ultraflachen Klassiker 9P und 12P. Auf Basis dieser breiten Auswahl mechanischer Uhrwerke brachte die Marke 1998 die ultraflache, von einem Modell aus dem Jahre 1957 inspirierte Kollektion Piaget Altiplano mit eleganten Verkörperungen eines klassischen Purismus heraus. 1999 wurde die Linie Piaget Emperador mit hochwertigen, mechanischen Uhrwerken auf dem Markt eingeführt.

Der von Piaget restaurierte Uhrenturm in Venedig
Uhr Piaget Emperador mit Gangreserve
Von Alain Delon getragene Piaget-Luxusuhr
Skelettierte Piaget-Uhr aus Gelbgold
 

Das reichhaltige kreative Erbe des Hauses Piaget liefert eine Vielzahl von Inspirationen für die zeitgemäße und kraftvolle Neuinterpretation historischer Modelle. Dank dieses ausgeprägten Sinns für Traditionen, seines handwerklichen Spitzenkönnens und Know-hows auf dem Gebiet mechanischer Werke wurde Piaget von der Stadt Venedig zum Partner für die Restaurierung ihres Uhrenturms erkoren. Ein Sinnbild der Zeitmessung zu allen Zeiten. Ein Zeitzeuge der Geschichte.

Piaget-Luxusuhr aus Gelbgold
Quadratische Piaget-Uhr
Piaget-Uhr mit Mondphasen-Anzeige

EMPFEHLUNGEN