Tourbillon-Uhrwerk

Piaget  Luxusuhren mit Tourbillon-Uhrwerk

Als echte Manufaktur entwickelt und fertigt Piaget seine mechanischen Uhrwerke in den eigenen Werkstätten. Die Konzeption eines Tourbillon, der komplexesten aller Komplikationen, gilt unter Kennern als eine große Herausforderung. Drei Jahre lang arbeiteten unsere Uhrmachermeister an einer Lösung, die den Ansprüchen unserer Marke gerecht wird. Das mehrfach patentierte, spektakuläre Ergebnis reflektiert das ganze Können von Piaget: ultraflache Ästhetik und den stetigen Willen, technische Höchstleistungen noch zu übertreffen. So misst das Kaliber 600P, als flachstes Tourbillon-Uhrwerk der Welt, nur 3,5 mm. Besonders raffiniert ist der Tourbillonkäfig. Mit seinen 42, teils aus Titan hergestellten Einzelteilen wiegt er gerade einmal 0,2 Gramm. Der fliegende Tourbillon, der auf einer einzigen Achse ruht, ist mit dem P der Marke versehen, was die Schwierigkeit seiner Auswuchtung enorm erhöht. Um trotzdem eine hohe Ganggenauigkeit zu garantieren, führt ein Uhrmachermeister sämtliche Montage-Etappen eines Kalibers 600P aus.

EMPFEHLUNGEN