Piaget Couture Précieuse

 

Anlässlich seiner zweiten Teilnahme an der Pariser Schmuck und Antiquitätenmesse „Biennale des Antiquitaires“ entwarf Piaget seine neue Kollektion Couture Précieuse: eine weitere eindrucksvolle Hommage an die weibliche Schönheit im unverkennbaren eleganten Stil des Genfer Schmuck- und Uhrenhauses. Es schmückt die Frauen mit spektakulären Juwelen und Uhren, welche die Kunst der Verführung zu einem offenen Geheimnis stilisieren ...

Da Piaget eine integrierte Manufaktur ist, konnten all diese außergewöhnlichen Kreationen von A – Z in den Uhrmacherwerkstätten und Schmuckateliers des eigenen Hauses realisiert werden.

Mehrere hundert Stunden der Entwicklung und Fertigung durch unsere hochqualifizierten Goldschmiede sind notwendig, bis ein Haute Joaillerie-Schmuckstück oder -Zeitmesser von Piaget das Licht der Welt erblickt. Jedes Stück ist einzigartig, da die Handwerker ihre Erfahrung und ihre ganz persönliche Sensibilität in die Herstellung mit einbringen.