Piaget Polo, eine Legende

 

Ende der 70er Jahre änderten sich die Mode und der gesamte Lebensstil: bis dato bestehende Normen wurden umgestoßen und die Unisex-Mode gesellschaftsfähig. Piaget erkannte den Geist der Zeit und setzte sich 1979 entschlossen über die Konventionen seiner Branche hinweg, um einen neuen, lässig-eleganten Uhrentyp zu prägen. Es war die Geburtsstunde der Piaget Polo. In runder oder eckiger Form, aus Edelmetall, häufig mit Diamanten besetzt - die Linie brachte unzählige weibliche und männliche Interpretationen hervor.

 

2001 wurde die Uhr Piaget Polo neu gestaltet. Ein grafisches Zifferblatt, großzügige Volumen und sinnlich ergonomische Rundungen bestätigen ihren Status als Ikone und zeigen, dass sich die Piaget Polo hervorragend für große Modelle eignet.