Suche

Ihre Suche: extraflaches Gangwerk

Entdecken Sie die Manufaktur Piaget: extraflaches Gangwerk
Ähnliche Kreationen

Piaget: Meister im extraflachen Gangwerk

Die „Ateliers de La Côte-aux-Fées“ wurden im Jahr 1874 von Georges Piaget im Heimatdorf seiner Familie im Schweizer Juragebirge gegründet. Die Präzision und Qualität der Uhrwerke zog schon bald die Aufmerksamkeit der prestigeträchtigsten Uhrenmarken auf sich. Zu dieser Zeit beschäftigte Piaget sich ausschließlich mit der Entwicklung von Uhrwerken und es entstand das erste extraflache Gangwerk.

Extraflaches Gangwerk: Mehr Informationen

Dank seiner doppelten Qualifikation als Juwelier Uhrmacher weitete Piaget 1990 sein Angebot um eine erste Schmuckkollektion aus. Heute ist Piaget stolz, eine der letzten Schweizer Uhrenmanufakturen zu sein und darüber hinaus über umfassendes Know-how in extraflachen Gangwerken zu verfügen. Dank dieses Fachwissens tritt die Marke der Zukunft kühn und kreativ entgegen und bleibt zugleich den traditionellen Werten des Hauses treu.

Kreative Kühnheit à la Piaget: extraflaches Gangwerk

Jede Schmuckuhr von Piaget stellt eine neue Herausforderung dar: die Entwicklung eines anziehenden Objekts, das den hohen Qualitätsansprüchen für extraflache Gangwerke genügt. Um diese Herausforderung erfolgreich anzunehmen, muss jedes Detail berücksichtigt werden: die Stoßfestigkeit, das Gewicht der fertigen Uhr, die richtige Spannung des Armbands, die sorgfältige Fassung jedes einzelnen Edelsteins.

Know-how der Piaget-Handwerker: extraflaches Gangwerk

Bei Piaget steht das technische Können stets im Dienste der Ästhetik. Dieser besondere Ansatz und die Fähigkeit, verschiedenste Talente unter einem Dach zu vereinen, sind die wahre Signatur des Hauses Piaget. Extraflaches Gangwerk und Piaget-Schmuck: Stil und Technik, Technik und Stil.