Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Suche

Ihre Suche: Tourbillon Gangwerk

Entdecken Sie die Manufaktur Piaget: Tourbillon Gangwerk
Ähnliche Kreationen

Uhrmacher- und Goldschmiedekunst des Hauses Piaget: Tourbillon Gangwerk

Piaget steht für die Kunst, die Zeit einzufangen und sie in Stunden und Minuten zu übersetzen. Alles begann 1874, als Georges Edouard Piaget das erste Tourbillon Gangwerk produzierte. Zwei Generationen später wurde das Unternehmen zu einem Vorreiter im Bereich der ultraflachen Uhrwerke und präsentierte das berühmte Handaufzugswerk Kaliber 9P.

Tourbillon Gangwerk: Mehr Informationen

Dank seiner doppelten Qualifikation als Juwelier Uhrmacher weitete Piaget 1990 sein Angebot um eine erste Schmuckkollektion aus. Heute ist Piaget stolz, weiterhin Schweizer Tourbillon Gangwerke zu kreieren und darüber hinaus über umfassendes Know-how in der Goldschmiedekunst zu verfügen. Dank dieses Fachwissens tritt die Marke der Zukunft kühn und kreativ entgegen und bleibt zugleich den traditionellen Werten des Hauses treu.

Eine Spezialität von Piaget: Tourbillon Gangwerk

Jede Schmuckuhr von Piaget stellt eine neue Herausforderung dar: die Entwicklung eines anziehenden Objekts, das den hohen Qualitätsansprüchen für Tourbillon Gangwerke genügt. Um diese Herausforderung erfolgreich anzunehmen, muss jedes Detail berücksichtigt werden: die Stoßfestigkeit, das Gewicht der fertigen Uhr, die richtige Spannung des Armbands, die sorgfältige Fassung jedes einzelnen Edelsteins.

Know-how der Piaget-Handwerker: Tourbillon Gangwerk

Bei Piaget steht das technische Können stets im Dienste der Ästhetik. Dieser besondere Ansatz und die Fähigkeit, verschiedenste Talente unter einem Dach zu vereinen, sind die wahre Signatur des Hauses Piaget. Tourbillon Gangwerke und Piaget-Schmuck: Stil und Technik, Technik und Stil.

Facebook Twitter Google Pinterest

(default title)