360box-openbubblechevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upCircumferenceclosecredit-cardsellipsisfacebookfiltersgeolocationgoheartHeightinstagramintjewelryLinkedinmagnifying-glassmailmenuminuspdfphonepluspointer-downpointer-upreturnshareshopping-bagSpeakerstorestwitteruserwatchesWechatweiboWidthYoukuyoutubeaeatbechcndedkesfifrgbhkieitjpkrlunlptrusetwus
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

    Skelettiertes, mit Edelsteinen besetztes Uhrwerk 1200D aus Roségold

    Das ultraflache Kaliber 1200D aus Roségold ist das erste skelettierte und edelsteinbesetzte Automatikuhrwerk von Piaget und gleichzeitig das flachste der Welt. Ein echtes Juwel der Uhrmacherkunst. Allein die Entwicklung dieses außergewöhnlichen Meisterwerks nahm zwei Jahre in Anspruch und mobilisierte innerhalb der Manufaktur Piaget sämtliche Disziplinen der Haute Horlogerie und der Haute Joaillerie. Die technische Meisterleistung bestand in der Fertigung eines ultraflachen, skelettierten und edelsteinbesetzten Uhrwerks mit Automatikaufzug mit 191 Bauteilen bei einer Bauhöhe von gerade einmal 3 mm. Einige der Räder, darunter die Deckplatte für den Stundenspringer, messen gerade einmal 0,69 mm und wurden dennoch mit Edelsteinen besetzt. Das skelettierte, edelsteinbesetzte Uhrwerk 1200D zeichnet sich auch durch seine außergewöhnliche Ästhetik aus. Es ist mit 259 Brillanten (ca. 0,8 ct) und 11 Rubin-Cabochons (ca. 0,2 ct) besetzt. Die herausragende Fassarbeit ist eine komplexe Herausforderung, die nur einige wenige Goldschmiede beherrschen. Sie nimmt mehr als vier Arbeitstage für nur ein einziges Uhrwerk in Anspruch. Der außergewöhnlich hochwertigen Fassarbeit ebenbürtig sind auch die Verzierungen. Die Veredelungen stehen in schönster Tradition des Hauses Piaget: ausgefasste, von Hand gestreckte und anglierte Brücken, Räder mit Sonnenschliff-Guillochierung und Schrauben aus Roségold, passend zu dem roségoldfarbenen Platinrotor mit Piaget-Wappen. Vollendete Sorgfalt bis ins letzte Detail und eine perfekt beherrschte handwerkliche Ausführung verleihen dem Kaliber 1200D aus Roségold den strahlenden Glanz, der ihm gebührt.

    Facebook Twitter Google Plus Pinterest

    (default title)