Garantierte lieferung zu weihnachten bei bestellungen vor dem 19. Dezember

Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

GEMEINSCHAFT

Piagets gesellschaftliches Engagement ruht auf zwei Säulen: Förderung neuer Talente und gelebte Solidarität.

NEUE TALENTE

Als Sponsor verschiedener Uhrmacher-, Goldschmiede- und Designer-Schulen trägt Piaget zur Förderung junger Talente bei.

HEAD Schweizer Hochschule für Kunst und Design

PIAGETS PREIS FÜR JUNGE TALENTE

Gemeinsam mit der Genfer Hochschule für Kunst und Design HEAD (Haute École d'art et de design) verleiht die Maison den „Piaget-HEAD Prix Jeunes Talents“. Dieser Preis wird anlässlich zweier Workshops rund um die historischen Grundwerte des Hauses an besonders kreative Studierende des Bachelor- und Masterstudiengangs für Schmuck-, Uhren- und Accessoire-Design verliehen.

Partnerschaften von Luxusschmuckmarke Piaget

PRIX ROMAND PIAGET

Piaget verleiht zur Förderung der Entwicklung junger Talente einen Prix Design und einen Prix Joaillier für die angehenden Juweliere und Goldschmiede des vierten Studienjahres an den Hochschulen für angewandte Kunst und Technik in der französischen Schwei

UFBJOP Design- und Juwelierschule

DIE HAUTE ECOLE DE JOAILLERIE PARIS

Im Rahmen der bereits seit 10 Jahren bestehenden Partnerschaft ist Piaget aktuell stolzer Förderer der „Piaget-Klasse“ mit 30 Studierenden für das Certificat Supérieur de Joaillerie (CSJ, Gehobenes Schmuck-Zertifikat) und von 15 Studierenden, die im Jahr 2021 ihren Bachelor „Design Bijou“ (Schmuckdesign) machen wollen.

Creative Academy Uhren- und Schmuckdesigner

CREATIVE ACADEMY – MAILAND

Die 2003 gegründete Creative Academy bildet junge Designer aus der ganzen Welt in den Bereichen Uhren, Schmuck und Accessoires aus, damit sie nach Abschluss des Masters in den Creativ Studios der Richemont Maisons arbeiten können. Wir unterstützen diese Schule, indem wir jedes Jahr 3-monatige Praktika in unserem Design-Studio anbieten.

Lehrlinge bei Schweizer Schmuckherstellern

PIAGET - EIN AUSBILDUNGSUNTERNEHMEN

Piaget stellt regelmäßig Praktikumsplätze für Studierende und Studienabgänger zur Verfügung, wo sie zwischen drei und neun Monate lang praktische Erfahrung sammeln können.

SOLIDARITÄT

Piaget engagiert sich gemeinnützig durch Finanzierungen, Produktspenden und ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiter.

Action Innocence Genf

ACTION INNOCENCE GENF

Piaget unterstützt die Genfer Stiftung „Action Innocence“ für den Schutz von Kindern im Internet seit der Gründung 1999. Action Innocence kämpft für den Schutz der Würde und Unversehrtheit von Kindern im Internet. Ziel der Stiftung ist die Sensibilisierung von Kindern, Jugendlichen, Eltern sowie Profis im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen für sichere Internetpraktiken.

piaget unterstützt die „Fondazione Francesca Rava“ bei verschiedenen Bildungsprojekten

FONDAZIONE FRANCESCA RAVA

Piaget Italien unterstützt die „Fondazione Francesca Rava“ bei verschiedenen Bildungsprojekten. Die Fondazione Francesca Rava – N.P.H. Italia ist eine politisch unabhängige, gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation, die notleidenden Kindern in Italien und auf der ganzen Welt hilft.

Bird Life International

BIRDLIFE INTERNATIONAL - JAPAN

Piaget Japan unterstützt BirdLife, eine internationale NGO zum Schutz der Natur im Allgemeinen und der Vögel im Besonderen. Diese 1922 in England gegründete Organisation arbeitet mit 118 aktiven Partnern für den Erhalt gefährdeter Arten in Tropenwäldern und Meeren sowie für die Eindämmung des Klimawandels.

Mother's Choice

MOTHER’S CHOICE - HONGKONG

Piaget Hongkong unterstützt die Organisation „Mother's Choice“, die Teenagern bei ungewollter Schwangerschaft hilft. „Mother‘s Choice“ spielt durch seine vier großen Hauptleistungen: Betreuung schwangerer Jugendliche, Kinderheime, Adoptions-Service und Pflegefamilien weiterhin eine wichtige Rolle im Leben Tausender Gemeindemitglieder.

Le Bateau Geneve

LE BATEAU GENÈVE - SCHWEIZ

Der Piaget Hauptsitz unterstützt das „Bateau Genève“, das Obdachlosen hilft. Jeden Morgen wird dort Frühstück für 250 Menschen ausgegeben. Außerdem bietet das Schiff IT- und Französischkurse an und führt ein Programm zur gesellschaftlichen Wiedereingliederung durch.