Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

NACHHALTIGE BESCHAFFUNG

Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass in unserer gesamten Lieferkette Menschenrechte, Arbeitsgesetze und die Umwelt respektiert werden. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit professionellen Organisationen und unseren Geschäftspartnern zusammen, um bestmögliche Vorgehensweisen einzuführen.

UNSERE ETHISCHEN GESCHÄFTSGRUNDSÄTZE

Der Responsible Jewellery Council (RJC) ist eine Organisation, die ethisches, soziales und ökologisches Verhalten und Praktiken in der gesamten Gold-, Diamanten- und seit kurzem auch Edelstein-Lieferkette fördern will. Wir teilen diese Meinung, dass alle Schmuck- und Uhrenunternehmen verantwortungsbewusst handeln sollten. Der RJC ermutigt die Unternehmen zur Einhaltung der ständig steigenden ethischen Standards und bietet dafür einen effizienten und transparenten Zertifizierungsprozess an. 


Piaget ist seit 2005 Mitglied des RJC und seit 2011 nach dessen Verhaltenskodex zertifiziert. Wir sind in diesem Rat aktiv, weil verantwortungsvolle Beschaffung für uns Priorität besitzt und wir danach streben, ausschließlich bei RJC-zertifizierten Lieferanten einzukaufen.

Luxusschmuckmarke unterstützt Nachhaltigkeit

EINE NACHHALTIGE LIEFERKETTE

Alle unsere Zulieferer werden aufgefordert, einen Verhaltenskodex zu unterzeichnen, in dem sie sich zu 39 Prinzipien verpflichten, die von allgemeinen Anforderungen über verantwortungsvolle Lieferketten, Arbeitsbedingungen, Achtung der Menschenrechte, Respekt für die Umwelt und nachhaltige Produktentwicklung bis zu Umsetzungs- und Einhaltungs-Maßnahmen reichen. 

Wir verlangen von unseren Lieferanten mehr Transparenz über ihre eigenen Lieferketten und erwarten, dass sie ihre eigenen Subunternehmer und Zulieferer ebenfalls zur Einhaltung dieser Grundsätze auffordern. 

Die verantwortungsbewusste Beschaffung von industriespezifischen Rohstoffen hat bei uns Priorität. Wir arbeiten eng mit unseren Zulieferern und Industriepartnern zusammen, um unser Endziel, die lückenlose Rückverfolgbarkeit sämtlicher für unsere Produkte verwendeten Rohstoffe, zu verwirklichen.

GOLD

Als zertifiziertes Mitglied der RJC Chain of Custody verwendet Piaget seit März 2015 nur noch Gold von Lieferanten, die sich an ethische Regeln halten. Dieses Gold wurde konfliktfrei und verantwortungsbewusst gewonnen. Durch regelmäßige Audits unserer Zulieferer stellen wir sicher, dass sie unsere hohen Standards einhalten. Unser Ziel ist es, dass unsere Lieferanten bis 2022 zu 100 % RJC- und CoC-zertifiziert sind.

RJC CoC-Standard für Goldschmuck und Golduhren

DIAMANTEN

Diamanten stehen bei Piaget Luxusschmuck und -uhren im Mittelpunkt. Wir garantieren die Qualität unserer Diamanten, indem wir von unseren Lieferanten verlangen, dass sie nach dem RJC-Verhaltenskodex zertifiziert sind und sich an das KPCS (Kimberley Process Certification System) halten, das seinen Mitgliedern sehr strenge Bedingungen hinsichtlich der Authentifizierung und Rückverfolgbarkeit von Rohdiamantenpartien auferlegt, damit diese nicht aus Konfliktgebieten oder illegalem Handel stammen. Jeder Diamant wird auf seine Natürlichkeit und Authentizität überprüft.

Diamanten-Lieferkette für Schmuck und Uhren

FARBIGE EDELSTEINE

Als aktives Mitglied des Responsible Jewel Council haben wir mit daraufhin gewirkt, dass farbige Edelsteine 2019 in die Multi-Stakeholder-Initiative einbezogen und Teil des Verhaltenskodex wurden.

HANDEL MIT GESCHÜTZTEN ARTEN UND TIERWOHL

Wir halten uns an internationale und lokale Gesetze und tragen auf der ganzen Welt zum Schutz der Artenvielfalt und des Tierwohls bei. Auch bei unseren Zulieferern stellen wir sicher, dass sie diese Gesetze, wie z.B. das Washingtoner Artenschutzabkommen CITES (Convention on International Trade of Endangered Species) befolgen.

Roségold-Uhr Altiplano Meteorit