360box-openbubblechevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upCircumferenceclosecredit-cardsellipsisfacebookfiltersgeolocationgoheartHeightinstagramintjewelryLinkedinmagnifying-glassmailmenuminuspdfphonepluspointer-downpointer-upreturnshareshopping-bagSpeakerstorestwitteruserwatchesWechatweiboWidthYoukuyoutubeaeatbechcndedkesfifrgbhkieitjpkrlunlptrusetwus
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

    Ihre Suche: Gold Automatikuhren mit Diamanten

    Entdecken Sie die Manufaktur Piaget: Gold Automatikuhren mit Diamanten

    Die Gold Automatikuhren mit Diamanten der Kollektion Limelight im Rampenlicht

    Feierliche Anlässe, Luxus, Jetset – die kühne und exklusive Marke Piaget stand schon immer für Glamour, ebenso wie die großen Hollywood-Stars. Bei Piaget findet dieser Glamour schon bald einen prestigeträchtigen Ausdruck: die Kollektion der Gold Automatikuhren mit Diamanten Limelight.

    Gold Automatikuhren mit Diamanten: Mehr Informationen

    Als Begleiterin für sternenklare Nächte wie ein schillerndes Kleid kann man die Gold Automatikuhren mit Diamanten Limelight ebenso auf Partys wie auf dem Roten Teppich eines Festivals treffen. Und wer wie sie im Rampenlicht steht, muss immer dem Stil der Zeit entsprechen, Geschmack beweisen und manchmal überraschen.

    Limelight Gold Automatikuhren mit Diamanten in zarten Formen

    Einer der großen Erfolge unter den Piaget Gold Automatikuhren mit Diamanten in den 60er-Jahren war das Oval. Mit seinem Sinn für Extreme brachte das Uhrenhaus ein umgekehrtes Oval an, dessen Charme auch Jackie Kennedy erlag. Heute nimmt Piaget diese kühne Idee in einer ovalen Limelight mit wilden Ziffern wieder auf.

    Piaget – der kreative Spezialist unter den Gold Automatikuhren mit Diamanten

    Die Tonneau-Form der Uhr Limelight wurde entwickelt, um die hohen Ansprüche Piagets in Sachen Tragekomfort und Ästhetik zu erfüllen. Für ein perfektes Gleichgewicht der Komposition nimmt das Uhrenglas die Wölbung des Gehäuses auf. Über 250 Stunden Entwicklungsarbeit waren nötig, um diese perfekte Architektur, wie sie in Gold Automatikuhren mit Diamanten zu sehen ist, zu erreichen.

    Facebook Twitter Google Plus Pinterest

    (default title)